Diese Lenkräder sind mit Driveclub kompatibel

Sicherlich werden vielleicht ein paar von euch noch ein paar Lenkräder zu Hause haben (sofern ihr damit auf der guten alten PS3 schon ausgiebig Gran Turismo gezockt habt) und würdet sicherlich gerne wissen, ob die auch mit dem kommenden Driveclub (Kekslink) auf der PS4 funktionieren. Die kurze Antwort: Nein.

Wie Sony verkündet, gibt es eigentlich nur eine Sorte, die mit der PS4 kompatibel ist… und zwar 3 Lenkräder der Marke Thrustmaster. Alle, die wie ich, noch etwa alte Lenkräder von Logitech haben, dürfen wohl zurecht eine Schnute ziehen. Ingesamt werden folgende Geräte unterstützt:
Thrustmaster T80
Thrustmaster T300RS
Thrustmaster T500

Bis auf das teuerste Ding (also das T500), unterstützen die Lenkräder auch die Share-Funktion, damit ihr gleich von der Strecke ohne Umwege auf den normalen Controller, sofort mit euren Fahrten auf Facebook angeben könnt.

3 Kommentare

  1. Das teuerste nicht…na da würdr ich mir in den Arsch beißen.
    Gibts denn schon gute, zu empfehlende, Lenkräder für „die nächste Generation?“

  2. Mit dem Thrustmaster T300RS hab ich schon selbst eine Runde Driveclub gespielt. Fühlt sich sehr wertig an (auch die Pedale). Force Feedback vermittelt ein gutes Gefühl und das Lenkrad selbst lässt sich gut drehen (insgesamt fühlt es sich besser an als mein Logitech Driving Force GT)

  3. OK, danke. Dann werd ich mir das T300RS mal ansehen. Eventuell kann mich Driveclub ja zu einem kauf bringen. Mal überraschen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.