Get Even: Namco verschiebt Release auf Grund der Ereignisse in Manchester

Bandai Namco kündigte an, dass sie auf Grund des feigen Akts des Terrors in Manchester aus Respekt gegenüber allen Betroffenen, das Horrorspiel Get Even nicht wie geplant am 26. Mai veröffentlichen werden, sondern erst gut einen Monat später… genauer: Am 23. Juni.

“Given recent events and out of respect we have decided to postpone the commercial release of Get Even to June 23rd. We would like to express our deepest condolences to everyone concerned.”

Ausschlaggebend ist auch eine Szene im Spiel, in der Hauptdarsteller Cole Black eine junge Frau retten muss, die eine Bombe um ihren Nacken trägt…

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.