Der PlayStation VR Aim Controller erscheint kommende Woche

Schon nächste Woche wird der PlayStation VR Aim (Zusatz-)Controller für PlayStation VR im Handel erscheinen. Der erste Titel, der den Controller unterstützen soll ist der Shooter Farpoint, damit aber der Controller nicht all zu schnell in der Schublade verstauben soll (wie zahlreiche PS Move Controller), werden zukünftig auch andere Spiele den Controller unterstützen. So erhalten etwa auch Anfang Juni die Titel ROM: Extraction, Dick Wilde und the Brookhaven Experiment einen Patch.

Wenn man sich den PlayStation VR Aim Controller so ansieht, so sieht er nicht wirklich auf dem ersten Blick wie eine Waffe aus… im Gegensatz noch zu PlayStation Move Sharpshooter, der mit Killzone 3 ausgeliefert wurde.Das hat aber auch einen praktischen Vorteil, denn anstatt sich auf das Aussehen bei der Entwicklung zu konzentrieren, lag der Fokus primär auf die Gewichtsverteilung für eine bessere Handhabung und eine ausgewogene Platzierung der Buttons.

…und hat man erstmal das PSVR Headset auf, sieht man die Controller ohnehin nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.