Moons of Madness – Lovecraft-esques Horror-Spiel soll für die PS4 erscheinen

Das norwegische Entwicklerstudio Rock Pocket Games arbeitet derzeit an einem Psycho-Horror-Spiel namens Moons of Madness, das eine große Portion Lovecraft enthält. Als kleines Studio steht man stets vor finanziellen Problemen, doch Rock Pocket Games erhielt vom norwegischen Filminstitut eine kleinen Geldsegen in Form von 1,6 Millionen Kronen (ca 175.000 Euro), womit das Projekt so gut wie gesichert ist.

Moons of Madness erzählt die Geschichte des Astronauts Shane Newehart, der am Aufbau einer wissenschaftlichen Forschungsstation auf dem Mars mithelfen soll. Doch er erkennt bald, dass der Planet irgendwie doch nicht so einsam ist, wie man dachte. Kommt er hinter das Mysterium des finsteren Planeten, oder bringen ihn die Geister vorher um? Im 1. Quartal 2018, werden wir es wohl herausfinden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.