PlayStation VR – Sony verrät Verkaufszahlen

Sony hat es bisher immer vermieden, konkrete Verkaufszahlen von PlayStation VR zu nennen. Damit sind sie nicht alleine, denn auch was die Verkaufszahlen von den VR Headsets „Vive“ und „Rift“ angeht, ist man zurückhaltend. Es heißt allerdings, dass bis Ende 2016 Vive bislang 420000 Einheiten absetzen konnte und Rift 243000. Und Sony?

Sonys Andrew House nannte nun endlich handfeste Zahlen, für die man sich nicht schämen muss, denn laut dem Sony Chef, konnte sich die Hardware bisher (bis 19. Februar) 915000 Mal verkaufen. Ziemlich gut eigentlich. Bis April hofft man, die Million zu knacken.

“It’s the classic case in any organization — the guys who are on the front end in sales are getting very excited, very hyped up. You have to temper that with other voices inside the company, myself among them, saying let’s just be a little bit careful.”

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.