WTF? Fruit Ninja der Film kommt

Fällt diesen drittklassigen Filmproduzenten nichts mehr ein? Keine Ideen mehr, wie man die Fans eines Videospiels noch mehr melken kann? Gut… warum kombiniert man nicht diese zwei „Vorraussetzungen“ und produziert eine grottige Videospielverfilmung. Angry Birds hat es vorgemacht, Tetris der Film steht uns noch bevor (mal von anderen „Videospielfilmen“ abgesehen… die aber mitunter aber auch ein wenig „Inhalt“ bieten)…

Vinson Films kündigte nun an, dass man sich (ob man will oder nicht) auf einen Fruit Ninja Film freuen darf. Laut den Produzenten, darf man sich auf einen spaßigen Live Action Film für die ganze Familie gefasst machen. Quasi „Beverly Hills Ninja“, nur mit Obst, oder so…

Womit haben wir das verdient?

1 Kommentar

  1. Videospielverfilmungen waren schon nie das Gelbe vom Ei. Man denke da an den größten Kotzbrocken Uwe Boll und seine schrecklichen Verfilmungen. Aber das waren wenigstens alle Spiele, die eine vernünftige Story hatten und dementsprechend eine gute Vorlage gaben. Nur die kommenden Filme zu Angry Birds, Tetris und co lassen mich einfach nur kopfschütteln. Das können einfach keine anspruchsvollen Filme werden, aber um die Franchisekuh weiterhin molken zu können, reicht es aus.

Schreibe einen Kommentar