Gran Turismo Sport – Tonnenweise Videos

Noch trennt uns ein gutes halbes Jahr von Gran Turismo Sport und da es wohl keine Demo gibt, damit die Entwickler sich mehr dem Spiel widmen können (angeblich spart man sich damit stolze 6 Monate), müssen wir uns mit Videos begnügen. Nicht alle Videos sind qualitativ gut, da sie nur auf einem Event in London abgefilmt wurden, aber die ersten paar filmischen Ergüsse, zeigen doch ganz schön, wie gut Gran Turismo Sport bislang aussieht.

2 Kommentare

  1. Irmscheri35 sagt: Antworten

    Ich sage es an dieser Stelle nochmal, grafisch sieht das Gezeigte wirklich gut aus, aber ich befürchte, dass der Sound wieder komplett verkackt wird. Wo is die Power bei den Motorensounds…??? Und was soll das alles überschallende Bremsengequietsche…??? Nee, Polyphony, so wird das nix mit uns… :-/

  2. Massives Kantenflimmern, Popups ohne Ende, katastrophale Schatten, völlig beklopptes Gequietsche als wären alle Autos auf Comfort Reifen unterwegs, fehlende Beleuchtung in Teilen, unfassbar schlechte Texturen der Streckenbegrenzung/Häuser/etc, instabile framerate (von wegen konstante 60fps), katastrophaler netcode wie man in den online Rennen bei der Vorstellung sehen konnte (rummoprhende Autos, etc). Also alles Zeug, was man aus GT5/GT6 kennt…. Der neue große Fotomodus ist toll, auch wenn besonders die fehlende Beleuchtung bei den Texturtapeten auffällt. Features wie die gelbe Flagge und das Safetycar sind auch nur halbgar umgesetzt. Und dann die erneut beschissenen Motorensounds. Wie die das alles bis November hinbekommen wollen is mir n Rätsel. Aber PD baut ja nur noch auf FIA Kooperation. Audiovisuell ist das eifnach nur GT6.5 und hinkt so dermaßen hinter Assetto, PCars, Forza etc hinterher… Unglaublich. Sorry, aber das gezeigte ist einfach nur Peinlich und stellt null Weiterentwicklung dar. Eher Selbstbeweihräucherung… Als großter GT Fan ist das masslos enttäuschend :/

Schreibe einen Kommentar