Need for Speed benötigt eine dauerhafte Internetverbindung, weil… öh… Dings.

Wie schon mal berichtet, wird Need for Speed eine ständige Internetverbindung benötigen, um richtig funktionieren zu können. Damals wurde kein driftiger Grund hierfür genannt, aber dies holt nun Producer Marcus Nilsson von Ghost Games nach.

Laut seiner Aussage, gibt es einen absolut überzeugenden Grund, für diesen Zwang: Social Features!!!111elf.

Need for Speed nimmt dann und wann Schnappschüsse auf, die dann über die sozialen Kanäle geteilt werden dürfen/sollen. Klickt dann ein User auf „like“, gibt’s ein paar Credits für das inGame Währungssystem.

Yay!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.